Drei Nächte verbrachten wir in Kampot – viel zu wenig für die schöne Stadt, die so viel zu bieten hat. Nach zwei Nächten auf der sehr ruhigen Insel Koh Tonsay brauchten wir den ersten Tag, um wieder in der Zivilisation anzukommen. Und dann zog uns Kampot in seinen Bann – die chillige Atmosphäre am Fluss, die schönen Kolonialbauten und im Hintergrund die Elefantenberge des Bokor Nationalparks – da hätten wir es länger aushalten können…

Der Fluss Teuk Chhou fliesst mitten durch Kampot. Auf der touristischen Seite des Flusses liegt das französische Viertel. In den kolonialen Häusern entlang der Promenade finden sich Restaurants und Hotels. Abends lässt sich auf den Rooftop-Bars und auf den am Steg liegenden Boots-Bars ein kühler Drink geniessen.

Auf der anderen Flussseite liegen einfache Viertel, hier spielt das lokale Leben. Unterkünfte gibt es kaum.

Kampot bietet die perfekte Mischung aus Städtchen mit Restaurants und Shops, jedoch ohne die Hektik der Grossstädte Kambodschas. Es ist viel los – und doch geht alles gemächlich…

Kampot Reisetipps – Kampot auf einen Blick

  • Kampot Reisetipps - Lage, KarteProvinz: Kampot
  • Einwonhner: rund 50’000
  • Gelistete Unterkünfte auf Tripadvisor*: knapp 200

Kampot liegt im Südosten von Kambodscha, nur wenige Kilometer von der Küste entfernt.

 

Kampot Reisetipps – Ankommen und Vorankommen

Wie kommst Du nach Kampot – von Siem Reap, Phnom Penh oder Sihanoukville? Und wie bewegst Du Dich innerhalb der Stadt von A nach B?

Unsere unkonventionelle Anreise von Kep nach Kampot

Wir reisten von Kep nach Kampot – das sind gerade einmal 25 Kilometer. Eigentlich wollten wir für die Strecke ein Mininus-Ticket kaufen. Die Fahrt hätte 30 Minuten gedauert und 3 USD gekostet.

Aber am Vortag der Abreise fuhren mit dem dem Tuk-Tuk in unsere Unterkunft und machten Witze darüber, dass wir doch auch mit dem Tuk-Tuk nach Kampot fahren könnten…

Wieso eigentlich nicht? Aus Spass wurde Ernst und am nächsten Tag sassen wir im Tuk-Tuk nach Kampot. Unsere Backpacks hinten auf das Zug-Moped geschnallt, tuckerten wir gemütlich über die Strasse. Ob daher wohl der Name kommt?

 Anstatt eingequetscht in einem stickigen Minibus, spürten wir den Wind in den Haaren. An uns zogen die grüne Landschaft und einige Häuseransammlungen vorbei. Die Fahrt dauerte nur unwesentlich länger als mit dem Minibus – zwar war unser Tuk-Tuk langsamer unterwegs als der Minibus, dafür mussten wir nicht erst in ganz Kep Leute zusammensammeln.

Die Fahrt war ein tolles Erlebnis und wir würden jederzeit wieder das Tuk-Tuk nehmen…

Anreise nach Kampot von …

Eigentlich kommst Du von überall nach Kampot – und zwar von innerhalb Kambodschas wie auch von den Nachbarländern. Aber der Reihe nach…

Busse innerhalb Kambodschas nach Kampot

Die nächsten Flughäfen sind in Phnom Penh oder Sihanoukville – also ist der Bus unumgänglich. Hier die wichtigsten Bus-Verbindungen innerhalb Kambodschas nach Kampot:

  • Phnom Penh nach Kampot: mind. 3 Stunden | ab 6 USD
  • Siem Reap nach Kampot: min. 10 Stunden | ab 15 USD
  • Sihanoukville nach Kampot: mind. 2 Stunden | ab 6 USD

Die Tickets kannst Du entweder online über bookmebus* oder bei einem der unzähligen Touroffices oder Deiner Unterkunft direkt buchen.

Gemäss unseren aktuellen Informationen soll wohl Giant Ibis der beste Anbieter sein. Das werden wir bei Gelegenheit mal testen. Bis anhin sind wir auch mit den anderen Busunternehmen immer angekommen, wenn auch – wie zum Beispiel nach Sihanoukville – mit (organisiertem) Chaos und der üblichen Verspätung.

Züge nach Kampot

Kampot verfügt auch über eine Bahnhof. Die einzigen Züge in Kambodscha verkehren zwischen Phnom Penh und Sihanoukville und passieren dabei Kampot. Den Passagierverkehr gibt es jedoch noch nicht so lange und die Züge fahren selten.

Für die Strecke von Sihanoukville nach Kampot werden 4 USD fällig, die Fahrt dauert rund zwei bis drei Stunden. Die Züge verkehren aktuell nur Samstag, Sonntag und Montag. Abfahrt ist jeweils 7.00 Uhr in der Früh…

Von Phnom Penh dauert die Fahrt rund fünf Stunden und kostet 7 USD pro Passagier. Die Züge verlassen Phnom Penh jeweils Freitag, Samstag und Sonntag.

Kampot Reisetipps –  Unterkünfte in Kampot

Die erste Nacht wohnten wir super-günstig. Gerade einmal 7 USD bezahlten wir für eine Nacht im Rattanak Guesthouse. Die Zimmer waren gross und warmes Wasser war in diesem Preis ebenfalls enthalten. Doch uns zog es ans Flussufer und so entschieden wir uns für das Good Morning Kampot.

Unsere Unterkunft – das Good Morning Kampot Guesthouse

Das Guesthouse liegt in erster Reihe am Fluss. Die Zimmer sind sauber und gross – wahlweise mit Ventilator oder Klimaanlage – die Preise liegen zwischen 10 und 25 USD pro Nacht. Abends haben wir uns auf die Rooftop-Bar gesetzt, den Sonnenuntergang genossen und eine Partie Billiard gespielt. Und für alle Kaffeeliebhaber – der Kaffee ist super lecker…

Kampot Reisetipps – Alternativen für Unterkünfte

Vielleicht hast Du ja andere Ansprüche als wir. Deswegen hier noch einige Ideen für jedes Budget, wo Du sonst noch unterkommen kannst…

Die Unterkünfte haben wir selbst nicht getestet und verlassen uns daher bei der Auswahl auf die unzähligen Bewertungen von anderen Gästen. Lies die Beschreibung des Hotels und die Bewertungen selbst durch – die geben Dir einen guten Eindruck, ob die Unterkunft Deine Erwartungen erfüllt…

Low Budget: Spartipp Man Groove Guesthouse – die günstigste Unterkunft | ab 3 USD

Bereits ab 3 USD pro Nacht kannst Du hier übernachten – und das sogar in einem privaten Doppelzimmer. Das Man Grooves liegt wunderschön am Fluss – aber ausserhalb vom Kampot und ziemlich ab vom Schuss. Für Ruhesuchende ideal – wenn Du direkt in der Stadt wohnen möchtest, sieh Dir die weiteren Angebote an…

Spartipp Pepe and the Viking – die günstigste Unterkunft direkt am Fluss | ab 4 USD

Ein Privatzimmer bekommst Du hier ab 4 USD pro Nacht. Das Pepe and the Viking liegt mitten im Zentum – direkt am Fluss im französischen Viertel. Rundherum findest Du unzählige Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten.

Bamboo Bungalows – Indiana Jones Feeling am Fluss | ab 14 USD

Die Bamboo Bungalows liegen ausserhalb von Kep – mitten in der Natur. Die Terrassen sind direkt über dem Wasser gebaut. An dieser Unterkunft sind wir bei unserer Bootstour vorbeigefahren – und hatten dann gerne ein paar Nächte da verbracht. Leider war unsere Weiterfahrt bereits gebucht…

Mea Culpa Kampot – überzeugendes Hotel am Flussufer | ab 25 USD

Das Mea Culpa überzeugt mit sehr guten Bewertungen. Am Südende des französischen Viertels liegt die Unterkunft – etwas abseits des Trubels und doch in Gehdistanz zum Zentrum.

Sehenswürdigkeiten in und um Kampot

Kampot bietet seinen Besuchern ganz schön viel. Wir haben 16 Ideen für Dich zusammengestellt, was Du alles erleben kannst in und um das Städtchen…

Kampot hat echt viel zu bieten – Beispiele gefällig? Cerlassene Häuser, Karstfelsen und Höhlen, den Bokor Nationalpark und nicht zuletzt die besondere Atmosphäre am Teuk Chhu Fluss… Hol Dir unsere Ideen, was Du in und um Kampot alles tun kannst…

 

Video zu Kampot – unser Eindruck und das französische Viertel am Fluss

🇰🇭 KAMPOT, KAMBODSCHA • erster Eindruck und unsere PLÄNE | Reisevlog #13 (WELTREISE 2018)

 

Kampot hat uns wirklich gut gefallen und uns mit seiner chilligen, besonderen Atmosphäre verzaubert. Falls wir mal wieder in der Nähe sind, werden wir definitiv nochmals ein paar Tage da verbringen.

Warst Du schon in Kampot oder planst Du demnächst eine Reise dahin? Wie hat es Dir gefallen oder hast Du sogar noch weitere Tipps für Kampot? Dann poste es in den Kommentaren