Wie vor jedem neuen Reiseziel hiess es erstmal: Wie kommen wir eigentlich nach Phu Quoc? Wie lange dauern die verschiedenen Anreise-Möglichkeiten und was kostet der Spass? Hier also unsere Antworten – planen wir Deine Phu Quoc Anreise…

Wir sind von Ho-Chi-Minh nach Phu Quoc gereist – aber auch von vielen anderen Orten Vietnams ist die Anreise nach Phu Quoc ziemlich einfach.

Im letzten Abschnitt findest noch einige interessante Orte auf dem Weg nach Phu Quoc, die einen Stopp wert sind…

Phu Quoc Anreise – mit dem Flugzeug

Phu Quoc Anreise Flug

Von innerhalb und ausserhalb Vietnams gibt es diverse Direktflüge nach Phu Quoc

Vietnam ist ziemlich gut erschlossen, was Flugverbindungen angeht. Und da steht natürlich auch Phu Quoc nicht hinten an. Bereits 1930 hatte die Insel eine Landebahn – damals errichtet von den Franzosen. Das ist nun schon eine Weile her, und so wurde 2012 ein neuer, internationaler Flughafen eröffnet.

Kleine Werbung am Rande für Deine Phu Quoc Anreise mit dem Flugzeug: Für unsere Flugsuche verwenden wir am liebsten Momondo* – hier kannst Du nach Deinen Flügen suchen und die besten Tarife abstauben.

Phu Quoc – Anreise aus Vietnam – Nationale Flüge

Ab folgenden Flughäfen gelangst Du per Direktflug auf die Insel. Die Preise sind wirklich tief, die günstigsten Tickets bekommst Du bereits für unter 30 Euro. Jetzt die Preise prüfen und günstigste Flugtickets finden*

  • Ho-Chi-Minh (Südvietnam)
  • Can Tho (Südvietnam)
  • Hanoi (Nordvietnam)
  • Haiphong (Nordvietnam)

Ab Hanoi dauert der Flug rund zwei Stunden, ab Ho-Chi-Minh lediglich eine knappe Stunde. Von beiden Flughäfen gehen täglich mehrere Flugverbindungen auf die Insel.

Aber auch von allen anderen Flughäfen kannst Du Phu Quoc erreichen – meist mit einem Zwischenhalt in Hanoi oder Ho-Chi-Minh.

Phu Quoc – Anreise von ausserhalb Vietnams – internationale Flüge

Auch von ausserhalb Vietnams werden immer mehr Direktflüge nach Phu Quoc lanciert. Die Preise schwanken je nach Distanz. Jetzt die Preise prüfen und günstigste Flugtickets finden* Hier die wichtigsten Direktverbindungen aus anderen Regionen Asiens nach Phu Quoc:

  • Bangkok, Thailand
  • Seoul, Südkorea
  • Shanghai, China
  • Guangzhou, China
  • Kunming, China

Aber durch die mehrmals täglich vorhandenen Verbindungen ab Hanoi und Ho-Chi-Minh ist auch ein Flug mit Zwischenstopp in einer der beiden Städte kein Hexenwerk.

Interessante Visa-Info am Rande: Falls Du Dich bei Deiner Vietnam-Reise auf Phu Quoc beschränkst und vom Ausland via Direktflug nach Phu Quoc kommst, erhältst Du 30 Tage visafreien Aufenthalt. Eine kleine Sonderregelung innerhalb Vietnams. Denn für alle anderen Regionen erhalten deutsche Staatsbürger lediglich 14 Tage visafreien Aufenthalt, Schweizer dürfen ohne Visa überhaupt nicht einreisen…

Phu Quoc Anreise – Transfer vom Airport zur Unterkunft

Am Flughafen angekommen, brauchst Du wohl oder übel einen Transfer zu Deiner Unterkunft. Dafür hast Du vier Möglichkeiten:

  • Deine Unterkunft holt Dich ab
  • Steige in einen Shared Minibus
  • Nimm ein Taxi
  • Oder ein Motorrad-Taxi

Nummer 1 ist wohl die einfachste Variante. Frag bei Deiner Unterkunft nach, allenfalls ist der Airport Transfer bereits im Unterkunftspreis enthalten…

Direkt beim Ausgang des Flughafens wirst Du fündig, wenn Du eine der drei anderen Varianten wählst. Kaum den Fuss aus dem Flughafengebäude gestreckt, wurden wir von einem Minivan-Fahrer angesprochen. Das Angebot war 50’000 VND (2 Euro / 2.20 CHF) pro Person bis nach Long Beach. Klang sehr vernünftig und wir wollten schon zuschlagen.

Aber in genau diesem Moment folgte ein Taxifahrer und machte sein Angebot – maximal 120’000 VND (4.80 Euro / 5.50 CHF) bis nach Long Beach. Wir waren zu viert unterwegs und man muss kein Rechengenie sein, um festzustellen, dass das Taxi somit günstiger war. Und damit Du Dir ein ungefähres Bild von den Preisen machen kannst, hier ein paar Richtwerte vom Airport nach:

  • Duong Dong oder Ham Ninh: 150’000 – 180’000 VND (6 – 7 Euro)
  • Ganh Dau oder Vinpearl: rund 400’000 VND (16 Euro)
  • Sao Beach oder Khem Beach: 300’000 – 400’000 VND (12 – 16 Euro)
  • Ong Lang Beach: 200’000 – 350’000 VND (8 – 14 Euro)

Den Mutigen gehört die Welt – und auch die Motorrad-Taxis. Wenn Du Dich traust und nicht mit unzähligen Koffern anreist, kannst Du auch auf ein Motorrad-Taxi steigen – und sparst somit mindestens 50 Prozent von dem, was ein reguläres Taxi kosten würde. Und da in Asien ganze Familien auf einem Roller sitzen, klappt es vielleicht auch zu zweit…

Kleiner Tipp zur Anreise mit dem Flugzeug: Halte etwas Kleingeld bereit, denn bei der Ausfahrt vom Flughafen wird eine Sicherheitstaxe fällig – 20’000 VND für ein Taxi und 5’000 VND für ein Motorradtaxi. Die Gebühr ist pro Fahrzeug und nicht pro Person.

Phu Quoc Anreise – von Ho-Chi-Minh mit Bus und Fähre

Phu Quoc Anreise Fähre

Mit Bus und Fähre kannst Du entweder via Rach Gia oder via Ha Tien anreisen

 

Kostenbewusster ist die Anreise nach Phu Quoc mit Bus und Fähre – dafür brauchst Du aber auch ein wenig mehr Zeit.

Für unsere Überlandverbindungen und Fährtickets verwenden wir meist die App 12go.asia. Und damit Du gleich Deine Verbindung checken kannst, blenden wir hier einfach mal das Suchformular* ein.

Powered by 12Go Asia* system

 

Phu Quoc Anreise – mit Bus und Fähre via Rach Gia

Der Bus von Ho-Chi-Minh-City nach Rach Gia an der Westküste Vietnams dauert sechs Stunden und kostet rund 8.50 Euro / 10.00 CHF. Der Bus fährt von 6.30 Uhr morgens bis 23.00 Uhr abends fast stündlich. In der Regel handelt es sich um einen klimatisierten Sleeper-Bus, so dass sich die sechs Stunden Fahrt gut aushalten lassen

In Rach Gia steigst Du auf die Fähre um, die weitere zweieinhalb Stunden bis nach Phu Quoc benötigt. Sie fährt etwas weniger regelmässig als der Bus und kostet rund 13.50 Euro / 15 CHF.

Inklusive der Umsteigezeit dauert die gesamte Anreise nach Phu Quoc rund zehn Stunden und kostet Dich nur rund 20 Euro / 25 CHF.

Phu Quoc Anreise – mit Bus und Fähre via Ha Tien

Als zweite Variante bietet sich die Anreise nach Phu Quoc via Ha Tien an. Der Bus von Ho-Chi-Minh-City benötigt acht Stunden startet zwischen 06.30 Uhr und 23.00 Uhr alle ein bis zwei Stunden. Für diese Strecke werden etwa 9.25 Euro / 11 CHF fällig.

Ab Ha Tien dauert die Fährüberfahrt nur etwas mehr als eine Stunde und kostet rund 9.00 Euro/ 10.00 CHF. Somit bist Du inklusive Umsteigezeit etwas mehr als zehn Stunden unterwegs und zahlst dafür unter 20 Euro / etwas mehr als 20 CHF.

Die Fährtickets kannst Du entweder direkt auf der Webseite der Fährgesellschaft, in einem der vielen Travel Offices oder direkt am Hafen kaufen. Leider ist die Webesite der Superdong Fastferry nicht wirklich ins Englisch übersetzt und es braucht ein wenig rumgeklicke, bis Du Dein Ticket gebucht hast. 

Du hast die Wahl zwischen der Superdong Fastferry und der Autofähre. Die Superdong benötigt etwas mehr als eine Stunde für die Strecke, die Autofähre rund dreieinhalb Stunden und ist ein wenig günstiger. Wir haben beide gestestet – leider bei Sturm. Und wenn es wirklich stürmt, können wir Dir die Slowferry ans Herz legen. Denn die Superdong ist eine Art Speedboot in gross – und so hob das Boot immer wieder ab und schlug mit heftigem Knall auf die Wellen – so spassig, wie sich das jetzt anhört, war das nicht… Die Slowferry ist sehr komfortabel, mit bequemen Sitzen und genügend Platz – und wer seekrank wird, kann sich auch auf der Ladefläche an die frische Luft stellen.

Coole Stopps auf dem Weg nach Phu Quoc

Phu Quoc Anreise - lohnenswerte Zwischenstationen

Ha Tien, Can Tho oder My Tho sind lohnenswerte Zwischenhalte während Deiner Anreise

Falls Du Dich für den Bus entscheidest, liegen einige interessante Orte nur einen kleinen Umweg entfernt. Warum also nicht die Strecke aufteilen und einige Nächte an einem der folgenden Orte verbringen?

Phu Quoc Anreise mit Stopp am Mekong

Auf dem Weg, oder zumindest in der Nähe, liegen die beiden Städte My Tho und Can Tho. Beide Städte liegen am Mekong und haben einiges zu bieten. Erkunde das Leben am Fluss mit seinen Floating Markets und dem dichten Grün der Seitenarme.

Phu Quoc Anreise mit Stopp in Ha Tien

Ha Tien ist für die meisten Traveller nur Durchgangsort nach Kambodscha. Doch wir glauben, das kleine Städtchen hat Potenzial für viel mehr. Denn die Liste der historischen Plätze klingt vielversprechend und die Natur rund um Ha Tien lädt zu ausgedehnten Erkundungstouren ein. Wieso also nicht den ausgetretenen Pfad verlassen und dem wenig besuchten Städtchen eine Chance geben…

 

Auf dem Hinweg haben wir uns für die schnelle Variante mit dem Flugzeug entschieden. Doch für die Weiterreise nehmen wir uns mehr Zeit und steigen auf Fähre und Bus um. Und mit Sicherheit werden wir noch einige Zwischenstopps einlegen, von denen wir Dir berichten werden…

Bevorzugst Du auf Deinen Reisen Flüge oder Busse und Fähren – und wieso? Wie bist Du nach Phu Quoc gereist? Kennst Du vielleicht noch einen weiteren lohnenswerten Stopp auf dem Weg auf die Insel? Hinterlasse uns doch einen Kommentar – wir freuen uns…