Welche Weltreise Versicherungen brauchst Du wirklich? Und über welche solltest Du sonst noch nachdenken? Welche Versicherungen haben wir abgeschlossen? Wir haben uns vor der Weltreise durch den Versicherungs-Dschungel geschlagen und teilen in diesem Blogartikel all unsere Erfahrungen mit Dir. Mache es Dir einfach und hol Dir all unsere Tipps und Erfahrungen…

Weltreise Versicherungen – was Dich in diesem Blogartikel erwartet

Mit diesen Zeilen wollen wir Dir einen Überblick über nötige und mögliche Weltreise Versicherungen geben. Der Artikel soll Dir helfen, Dich im Versicherungs-Dschungel zu orientieren.

Kleine Warnung vorab – der Artikel ist lang. Um die Infos dennoch übersichtlich zu halten, haben wir an dieser Stelle nur die wichtigsten Infos reingepackt. Unser Ziel ist, dass Du danach für Dich abwägen kannst, was Du versichern willst und was nicht.

Die Detailinfos hätten den Rahmen hier gesprengt, deswegen findest Du im Text immer wieder Links zu weiterführenden Artikeln. Diese Artikel werden wir nun fortlaufend ergänzen…

Anmerkung zu unseren Tipps über Weltreise Versicherungen: Wir sind keine Versicherungsspezialisten und keine Profis. All unsere Infos stammen aus unseren Erfahrungen und Recherchen, langen Telefonaten und Mails mit den Versicherungen, Krankenkassen und dem Bundesamt für Gesundheit. Ja, sogar die haben wir mit unseren Fragen belästigt…

Verlasse Dich daher nicht blind auf unsere Infos – und auch nicht auf die Aussagen von Versicherungsmaklern. Prüfe verschiedene Angebote und hinterfrage sie kritisch.

Wir sind Schweizer – daher sind einige Themen wie zum Beispiel der zur Kündigung der Krankenversicherung auf die Schweiz bezogen, das sind jedoch wenige Ausnahmen. Diese Artikel werden wir in der Einleitung speziell kennzeichnen und sind aktuell daran, Dir gute Quellen aus Deutschland zu besorgen (Reiseblogger – hier seid ihr gefragt, meldet Euch…). Alle anderen Infos kannst Du verwenden, ob Du nun aus Deutschland, der Schweiz oder Österreich bist…

Weltreise Versicherungen – warum dieser Artikel so wichtig ist

Zugegeben, Weltreise Versicherungen sind nicht das spannendste Thema beim Weltreise planen – und das einfachste auch nicht. Aber unserer Meinung nach – neben Pass und Kreditkarte – mit das Wichtigste für Deine Reise…

Dich über die möglichen und nötigen Weltreise-Versicherungen zu informieren und Dich für eine zu entscheiden, kostet Zeit und Nerven. Und ja, es ist mühsam. Auch wir wollten öfters die Flinte ins Korn werfen, weil wir einfach nicht mehr durchgeblickt haben.

Aber eine fehlende Versicherung, gepaart mit etwas Pech oder kurzer Unaufmerksamkeit, kann Dich in den Ruin treiben.

Dann ist nicht nur das Geld für Deine Weltreise futsch – wenn es ganz blöd läuft zahlst Du die nächsten Jahre oder Jahrzehnte dafür, dass Du einige Euros gespart oder Dich nicht ausreichend mit dem Thema befasst hast. Oder noch schlimmer – Deine Eltern müssen sich verschulden, weil Du es nicht mehr kannst…

So, jetzt aber genug der Schwarzmalerei und auf in den Kampf der Weltreise Versicherungen… Packen wir es gemeinsam an

Weltreise Versicherungen – gelten die Tipps auch für Backpacker und kurze Reisen?

Ja, tun sie, sie gelten für Urlaubsreisen, Backpacking-Trips, Weltreisen und Langzeitreisen. Je nach Länge der Reise sind einige Punkte hinfällig oder auch nicht.

Für kurze Trips von wenigen Wochen solltest Du den Fokus das Thema Krankenversicherung legen. Denn auch wenn Du zuhause gut und ausreichend versichert bist, reicht dies oftmals für eine Reise nicht aus. Denn im Ausland gelten andere Regeln und Deckungen.

Und auch eine Reiseannulations- und Gepäckversicherung kann in einigen Fällen Sinn machen – dazu aber später mehr.

Bei längeren Reisen, wenn Du Deinen Job kündigst und Dich vielleicht sogar aus der Schweiz abmeldest, fallen einige der bisherigen Versicherungen weg und möglicherweise möchtest Du diese ersetzen.

Weltreise Versicherungen im Überblick – was Du abschliessen kannst und was wir für sinnvoll halten

Weltreise Versicherungen - Überblick

Versichern kannst Du fast alles – nicht immer brauchst Du alles und manches ist nice to have. Wir geben Dir unsere Empfehlung ab, was wir abschliessen oder weglassen würden – doch die Entscheidung liegt bei Dir…

Hinter jeder Weltreise Versicherung steckt ein Link – klickst Du drauf, springst Du direkt zum entsprechenden Abschnitt im Artikel

Must have – auf diese Weltreise Versicherungen solltest Du nicht verzichten

  • Kranken- und Unfallversicherung
  • Haftpflichtversicherung
  • Fahrzeugversicherung (falls Du mit dem eigenen Fahrzeug auf Reisen gehst)

Nice to have – sinnvolle, aber nicht zwingende Weltreise Versicherungen

  • Hausratversicherung inklusive Diebstahl
  • Reiseannulationsversicherung

Weitere Weltreise Versicherungen – je nach Bedürfnis

  • Reisegepäckversicherung
  • Rechtsschutzversicherung
  • Erwerbsunfähigkeitsversicherung
  • Tauchversicherung

Must-Have Weltreise Versicherungen – worauf Du nicht verzichten solltest

Weltreise Versicherungen - Krankenversicherung und Unfallversicherung

gerade einmal fünf Wochen unterwegs – gleich mal mit dem Roller hingelegt und die Versicherung von Worldnomads getestet

Bei diesen Versicherungen solltest Du nicht sparen – weder an Zeit noch an Geld. Informiere Dich ausreichend über die Leistungen und vergleiche verschiedene Angebote. Uns ein kleiner Tipp an Rande – ebenso wichtig zu vergleichen wie die Leistungen sind die Leistungsausschlüsse…

Must-Have Weltreise Versicherungen: Kranken- und Unfallversicherung

Du bist nie krank? Toll – herzlichen Glückwunsch. Aber verlasse Dich nicht darauf, dass es auch auf Deiner Backpacking Reise so bleibt. Du bist in einer ungewohnten Umgebung mit anderen Krankheiten – und Unfälle passieren den besten…

Für wenige Euro am Tag bekommst Du bereits eine wirklich gute Weltreise Versicherung. Und das ist es allemal wert.

 

Wir haben uns für die Worldnomads entschieden. Die ist zwar auf den ersten Blick etwas teurer als andere, dafür sind bereits viele der im Überblick genannten Versicherungen miteingeschlossen. Somit ist sie dann doch wieder sehr günstig. Und dass die Unterstützung wirklich top ist, davon durften wir uns nach unserem Rollerunfall selbst überzeugen.

Weiterer Blogartikel: Wieso wir uns für die Reiseversicherung von Worldnomads entschieden haben

Ob Dich nun die blöde Mücke mit Malaria ansteckt, Du auf einem nassen Stein ausrutscht, als korrekt fahrender Roller von einem Verkehrsidioten abgeschossen wirst oder sonst was schief geht – in jedem Fall bist Du froh, wenn Du eine Kranken- beziehungsweise Unfallversicherung hast.

Bestimmt hast Du auch schon den einen oder anderen Spendenaufruf im Internet gesehen. Von Familie und Freunden eines Backpackers, der irgendwo in einem Provinzkrankenhaus liegt, wo Medikamente und Gerätschaften für die Behandlung fehlen. Denn auch wenn die Behandlung gerade in asiatischen Ländern oft günstig ist – ein medizinischer Transport ist es nicht. Jedoch ist genau dieser in schlimmen Fällen meist die einzige Lösung…

Hier folgen demnächst weitere Artikel zur Kranken- und Unfallversicherung auf Reisen, wieso die reguläre Krankenversicherung von zuhause nicht ausreicht sowie zur Kündigung oder Ergänzung der Schweizer Krankenkassen.

Must-Have Weltreise Versicherungen: Haftpflichtversicherung

Die Haftpflichtversicherung ist, neben der Krankenversicherung, die zweite wichtige Versicherung. Denn ein Haftpflichtfall, wenn jemand durch Dich zu Schaden kommt, kann in die Millionen gehen. Stell Dir nur vor, Du verursachst einen Unfall und die betroffene Person ist ein Leben lang auf fremde Hilfe angewiesen…

In der Schweiz sind die Haftpflichtversicherungen oft mit der Hausratversicherung gekoppelt. Unsere Haftpflichtversicherung haben wir vor der Reise aufgelöst, da wir mit Worldnomads auch gegen Haftpflichtfälle abgesichert sind.

Falls Du Dich jedoch für eine reine Auslandskrankenversicherung entscheidest, würden wir Dir den Abschluss einer Haftpflichtversicherung empfehlen.

Must-Have Weltreise Versicherungen: Fahrzeugversicherung

Diese Versicherung ist nur dann relevant, wenn Du mit Deinem eigenen Fahrzeug in der Welt herumkurvst. Da wir uns für den Flieger entschieden haben, können wir dazu leider nicht allzu viel sagen…

Aber wir sind aktuell auf der Suche nach Weltreise-Bloggern, die so reisen und diese Infos bereitstellen können…

Nice-to-Have Weltreise Versicherungen – sinnvoll, aber nicht zwingend

Weltreise Versicherungen - Hausratversicherung, Diebstahlsversicherung, Reiseannulation

Reiseannulationsversicherung – kann man machen, muss man aber nicht…

Hier findest Du all jene Weltreise Versicherungen, die Du zusätzlich abschliessen kannst und die wir für sinnvoll halten. Deswegen haben wir diese auf für unsere Reise abgeschlossen beziehungsweise nicht gekündigt.

Nice-to-Have Weltreise Versicherungen: Hausratversicherung inklusive Diebstahl

Ob Du diese Versicherung brauchst oder nicht, hängt im Wesentlichen von zwei Faktoren ab:

  • Hast Du daheim noch eine Lagerbox angemietet?
  • Möchtest Du Deinen Backpack und seinen Inhalt versichern?

Auf uns trifft beides zu. Für die Anmietung der Lagerbox war eine Hausratversicherung Pflicht. Wir hätten diese auch direkt mit der Lagerbox abschliessen können, das wäre aber nicht kostengünstiger ausgefallen.

Unsere Backpacks versichern wir vor allem aufgrund der Technik, die wir durch den Blog und die Youtube Videos um die Welt schleppen. Denn mit Laptop und Kamera kommt schnell ein stolzes Sümmchen zusammen. Damit wir dafür aber ordentlich abgesichert sind, mussten wir Zusatzversicherung für „einfachen Diebstahl auswärts“ abschliessen – und die ist nicht ganz günstig.

Ob sich für Dich der Abschluss der Zusatzversicherung lohnt und in welchen Fällen welche Versicherung greift, kannst Du in diesem Blogartikel nachlesen. Ausserdem findest Du noch eine kleine Erklärung, warum die Schweizerische Mobiliar für Weltreisenden die perfekte Lösung bietet – denn damit sparst Du richtig Kohle…

Nice-to-Have Weltreise Versicherungen: Reiseannulationsversicherung

Eine Reiseannulationsversicherung deckt Deine Kosten, falls Du eine Reise nicht antreten kannst. Zum Beispiel, weil Du oder Dein Reisebuddy krank werden, ihr einen Unfall hattet oder daheim etwas Schlimmes passiert ist.

Vermutlich hätten wir uns nicht für diese Versicherung entschieden, hätten wir sie einzeln abschliessen müssen. Aber die Deckung für Reiseannulationen ist bereits in unserer Weltreise Versicherung bei Worldnomads enthalten (voll gut, oder?).

Und so waren wir nach unserem Rollerunfall auch schon froh über diesen Zusatz, denn wir konnten unseren nicht angetretenen Flug zurückfordern…

Falls Du aber ein teures Around-the-World-Ticket hast anstelle von One-Way-Tickets, lohnt es sich bestimmt, nochmals über eine Reiseannulationsversicherung nachzudenken…

Weitere Weltreise Versicherungen – was es sonst noch so gibt

Weltreise Versicherungen - Reisegepäckversicherung, Tauchversicherung, Erwerbunfähigkeitsversicherung

Ob sich die Reisegepäckversicherung lohnt, kommt auf Deine restlichen Versicherung an. Bei uns ist durch die Hausratversicherung die Worldnomads bereits alles genügend abgedeckt

Die Liste von Versicherungen ist unendlich – aber Du hast schon tapfer bis hierher gelesen. Deswegen folgen hier nur noch einige weitere Versicherungen, die ziemlich nützlich sein können…

Weitere Weltreise Versicherungen: Reisegepäckversicherung

Eine separate Reisegepäckversicherung haben wir nicht abgeschlossen. Unser Gepäck ist durch die Hausratversicherung sowie die Leistungen der Worldnomads ausreichend versichert.

Bei Diebstahl oder Verlust durch den Transporteur kommt unsere Hausratversicherung für den Schaden auf. Verspätetes Gepäck hingegen oder auch der Verlust von Reisedokumenten deckt die Worldnomads ab.

Weitere Weltreise Versicherungen: Rechtsschutzversicherung

Eine Rechtsschutzversicherung ist eine tolle Sache, da Anwälte und somit Rechtsstreitigkeiten oftmals sehr teuer sind.

Jedoch deckt nicht jede Rechtsschutzversicherung auch alle Rechtsbereiche ab. Für uns relevant ist höchstens das Vertragsrecht. Und dieses deckt die Mobiliar im Rahmen der Hausratversicherung ab. 

Separat abgeschlossen hätten wir die Versicherung nicht – waren aber dennoch auf unserer Reise schon froh über einen rechtlichen Rat.

Weitere Weltreise Versicherungen: Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Der Name lässt es erahnen – eine Erwerbungsfähigkeitsversicherung greift dann, wenn Du erwerbsunfähig wirst, zum Beispiel durch einen Unfall.

Hier ein kleiner Überblick über die Absicherung durch das 3-Säulen-System der Schweiz auf einer Weltreise.

Die erste Säule, die AHV und IV, richtet bei dauerhafter Erwerbsunfähigkeit eine IV-Rente aus. Diese ist jedoch gekoppelt an Deine Einzahlungen an die AHV und IV. Wir sind zu Beginn unserer Weltreise in die freiwillige AHV eingetreten.

Die zweite Säule, die Pensionskasse, richtet ebenfalls eine Rente aus. Doch hier lauert bereits die erste Weltreise-Falle. Denn falls Du Deinen Job gekündigt hast, hast Du auch keine Pensionskasse mehr. Vermutlich liegen Deine Gelder, wie unsere auch, auf einem Freizügigkeitskonto. Und damit ist auch die Rente im Falle einer Erwerbsunfähigkeit hinfällig. Möchtest Du diese Absicherung weiterhin geniessen, musst Du zusätzlich eine Risikoversicherung abschliessen.

Die dritte Säule, die gebundene Vorsorge, unterscheidet sich je nach Abschluss. Es gibt reine Sparlösungen sowie mit einer Versicherung gekoppelte Lösungen.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass wer auf seiner Weltreise erwerbsunfähig wird, nur auf die IV-Rente der ersten Säule zählen kann. Und das ist wirklich wenig. Dennoch haben wir keine Erwerbsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen. Jedoch bringt uns dieser Artikel gerade dazu, diese Entscheidung nochmals zu überdenken…

Weitere Weltreise Versicherungen: Tauchversicherung

Eine Tauchversicherung kostet nicht alle Welt. Die Behandlung in einer Depressionskammer nach einem Tauchunfall hingegen schon. Gerade wenn es Dich in abgelegenen Gebieten erwischt und Du auch noch einen Notfalltransport benötigst.

Wir tauchen kaum auf der Weltreise – das Weltreise Budget lässt es nicht zu. Aber ab und an zieht es uns bestimmt unter Wasser. Deswegen sind wir froh, sind allfällige Tauchunfälle bereits durch die Worldnomads abgesichert (jedoch nur im teureren Paket!).

Weitere Weltreise Versicherungen: Rega-Gönnerschaft

Nicht wirklich eine Versicherung, funktioniert aber wie eine – die Rega Gönnerschaft. Dieser Tipp gilt nur leider nur für Schweizer.

Die Rega ist eine gemeinnützige Organisation, die Dich im Notfall zurück in die Schweiz holt. Eine solche medizinische Rückführung ist unglaublich teuer, und falls Deine Reiseversicherung einen zu tiefen Betrag garantiert, ist die Rega Gönnerschaft eine gute Zusatzabsicherung.

 

Herzliche Gratulation – Du hast nun sage und schreibe 1’400 Wörter zu Versicherungen gelesen. An dieser Stelle möchten wir uns dann mal entschuldigen, dass wir das Ganze nicht etwas spannender und witziger schreiben konnten. Aber das Thema ist nun mal trocken…

Doch nun solltest Du einen groben Überblick über die möglichen und wichtigen Weltreise Versicherungen bekommen haben. Dann kannst Du jetzt Deine Versicherungsberater kontaktieren und Dich bald schon wieder schöneren Dingen der Weltreise Planung widmen…

Welche der Versicherungen wirst Du abschliessen oder hast Du bereits abgeschlossen? Und was hälst Du für völlig überflüssig? Hast Du vielleicht sogar noch weitere Versicherungen, die wir hier nicht aufgelistet haben? Dann ab in die Kommentare damit…